espacefemmes-frauenraum Freiburg

espacefemmes-frauenraum Freiburg

Rue Saint-Pierre 10

1700 Freiburg

 

tel 026 424 59 24
fax 026 424 59 27


info(at)frauenraum.org

www.frauenraum.org

espacefemmes-frauenraum Freiburg

Kurzportrait

espacefemmes-frauenraum ist ein Ort der Begegnung, der Beratung und der Bildung für Schweizerinnen und Migrantinnen. Er bietet Aktivitäten für die gesellschaftliche und/oder berufliche Integration an, mit der Selbständigkeit im Alltag als Endziel.

 

BERATUNG

Individuelle und vertrauliche Beratung zu beruflichen und persönlichen Fragen.

 

espacefemmes.job – Beratungsdienst Berufsleben:

  • Arbeitsrechtliche Beratung in Sachen Kündigung, Mobbing, nicht bezahltem Lohn…
  • Berufliche Beratung : Bilanz, Laufbahnplannung, Laufbahnberatung, Bewerbungsdossier, Wiedereinstieg, coaching
  • Werkstätten zur Unterstützung der Arbeitssuche und zur Vorbereitung auf ein Anstellungsgespräch.
  • Zwei Computer stehen zur freien Verfügung, der Zugang zu Internet ist unentgeltlich.

 

Beratungspreis:

CHF 20.- Lebenslauf
CHF 60.- Berufs- oder Rechtsberatung 1. Beratung
CHF 50.- folgende Beratungen


Weitere Angebote

BERATUNG

Familienrechtliche Beratung in Sachen Scheidung, Trennung, Sorge- und Besuchsrecht, Alimente.

 

AUS- UND WEITERBILDUNG

Ein Angebot von publikumsgerechten, pädagogisch an Lernende mit einem sehr diversifizierten soziokulturellen Hintergrund angepassten Kursen und Werkstätten, unterstützt die Frauen in ihrem Bemühen um gesellschaftliche und/oder berufliche Integration.

 

Deutsch- und Französisch-Kurse auf verschiedenen Stufen. Deren Hauptziel ist der Erwerb der mündlichen Kompetenzen für die Selbständigkeit im Alltag. Diese Kurse sollen die Integration in der Schweiz und die sozialen Kontakte fördern und die sprachlichen Grundlagen für die Kommunikation im Alltag vermitteln. Für un- oder wenig geschulte  Frauen,  welche die französische Sprache mündlich nicht beherrschen, bieten wir seit 2011 auch einen Lese- und Schreibkurs an.

Der Kindertreff ergänzt dieses Angebot: in einer geschützten Umgebung haben die Kinder Zugang zu einer Vielfalt von Spielen und Büchern und können so eine erste Sozialisierung erfahren. Gleichzeitig erwerben sie die ersten Grundlagen der französischen Sprache.

 

Informatik-Kurse vermitteln die Grundlagen für den Umgang mit einem Computer.

 

Dank Kompetenzbilanz-Portfolio-Kurs können die Teilnehmerinnen ihre im Laufe des Lebens erworbenen Kompetenzen benennen und sind dann in der Lage, ein Projekt zu formulieren.

 

Das Thema des Kurses YES YOU CAN wechselt von Jahr zu Jahr. Der Kurs eröffnet den Frauen den Zugang zu einem eher männerdorminierten Bereich, wie zum Beispiel Politik oder Architektur.

 

BEGEGNUNG

Interkulturelle Aktivitäten begünstigen den Austausch zwischen Frauen verschiedenster Herkunft und sozialem Hintergrund und fördern dabei die Bildung eines sozialen Netzes.

 

Das Programm Intercultur-Elle im Alltag beinhaltet:

  • Frauen reden miteinander: zwei Nachmittags-Treffen pro Woche, an denen Frauen über das Leben in der Schweiz diskutieren, an einer kreativen Werkstatt teilnehmen, einen Ausflug zur Entdeckung einer freiburgischen Institution machen, sich in der französischen Sprache üben oder über das Einbürgerungsverfahren diskutieren.
  • Schmackhaftes aus nah und fern: interkulturelle Abendessen um ein Land über seine Küche und seine Kultur zu entdecken.
  • Ponctu'Elles: Vorträge oder andere Anlässe mit Bezug zu aktuellen Ereignissen oder symbolträchtige Daten der Geschichte der Frauen.
  • Fit sein und bleiben: Sport- und Wellness-Angebote sowie Werkstätten zum Thema Gesundheitsvorsorge, mit Kindertreff und auf Antrag einen Dolmetscherdienst.

 

DUO-Begleitung von Frau zu Frau. Tandem bestehend aus einer Migrantin und einer Einheimischen, oder einer Mutter und einer reifen Frau. Die beiden treffen sich während eines Jahres regelmässig, um die von der Begleiteten definierten Ziele zu erreichen : Verbesserung der Sprachkenntnisse und kennen lernen des Umfeldes, oder Unterstützung bei der Kindererziehung.