frac

frac
Informations- und Beratungszentrum
Frau und Arbeit Biel und Umgebung

Murtenstrasse 7, rue de Morat
2502 Biel/Bienne

 

tel 032 325 38 20
fax 032 325 38 24


info(at)frac.ch

www.frac.ch

 

Angebote für Männer

www.vfa-bielbienne.ch

frac

Kurzportrait

frac ist eine zweisprachige, niederschwellige Anlaufstelle, die Informationen und Beratungen rund um das Thema Frau und Arbeit anbietet. Sie richtet sich an alle Frauen aus der Region Biel (Stadt Biel, Seeland, Jura bernois)

Bei frac finden Frauen Information und Beratung in den Bereichen:

 

Laufbahn

  • Begleitung und Coaching bei der Umsetzung von Laufbahnprojekten (inkl. Standortbestimmung, Kompetenzenbilanz)
  • Planung und Umsetzung des beruflichen Wiedereinstiegs nach der Familienphase und Erwerbslosigkeit (berufliche Integration)
  • Unterstützung bei der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten für Aus- und Weiterbildungen

Stellensuche

  • Unterstützung bei ...
    ... Konzeption, Gestaltung von Bewerbungsdossiers und -briefen
    ... Optimierung des Selbstmarketings
    ... Entwicklung neuer Bewerbungsstrategien
    ... Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch

 

Arbeitsrechtliche Fragen

  • Gleichstellung am Arbeitsplatz
  • Schwierigkeiten am Arbeitsplatz: Kündigung, Arbeitszeugnis, sexuelle Belästigung, Lohnfragen, Mobbing, usw.

 

Bei frac finden Frauen, Männer und Paare, Information und Beratung im Bereich:

 

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

  • Arbeit und Familie / Mutter und Beruf / Väter, Beruf und Familie
  • Kinderbetreuung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Partnerschaftliche Aufteilung der Berufs- und Familienarbeit

 

Das Angebot umfasst Kurzauskünfte, Beratungsgespräche und Dokumentation zum Thema Arbeit und Beruf (Laufbahnberatung, beruflicher Wiedereinstieg usw.).
frac als Frauenorganisation und Beratungszentrum für Frauen lanciert oder unterstützt Projekte und Aktionen zur Sensibilisierung einer breiten Öffentlichkeit für Gleichstellungsthemen. frac ist Ansprechpartnerin für Organisationen, Institutionen und Betriebe (u.a.  Frauenförderung, Frau und Karriere) in der Region bei Fragen rund um die Chancengleichheit.

Die Informations- und Beratungsstelle, 1999 gegründet, wird vom Eidgenössischen Büro für die Gleichstellung von Frauen und Männern im Rahmen der Finanzhilfen nach dem Gleichstellungsgesetz unterstützt.